Dienstag, 4. Oktober 2016

Petry und Pretzell bereiten Koalition mit Merkel vor !!








Hallo liebe Leute,

Die beiden AfD-Verräter Petry und Pretzell haben sich laut 'Die Welt'
        ausdrücklich von den 'Volksverräter-Pöbeleien' in Dresden distanziert. 




https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article158510506/AfD-Politiker-Pretzell-distanziert-sich-von-Poebeleien.html


 und hier Frauke Petry:


https://www.welt.de/politik/deutschland/article158531293/AfD-sieht-Selbstbestimmung-der-Buerger-in-Gefahr.html



Ferner haben Petry und Pretzell kein einziges Wort zu dem Bilderbergtreffen in Petrys Heimatstadt Dresden gesagt, welches im Juni im dortigen Kempinsky Hotel stattgefunden hat, nicht ein einziges Wort, obgleich beide ansonsten immer eine große Klappe haben und um keine provokante politische Stellungnahme verlegen sind.


Ferner war Petry Anfang dieses Jahres in Israel, hat im Herbst letzten Jahres mit dem Präsidenten
des Amts für Verfassungsschutz direkt konferiert, war 2013 und 2014 mehrmals im Generalkonsulat der USA in Leipzig zu Gast und hat mit ziemlicher Sicherheit auch schon mit Herrn Kissinger gesprochen. Aber zu diesen geheimen Aktionen sagt Petry niemals ein einziges Wort.


Und hat Petry nun eigentlich im Sommer Marine le Pen in Paris getroffen oder nicht?
Oder war das nur Pretzell alleine? Wieder kein einziges Wort. Was wollt ihr denn mit so einer
Bundesvorsitzenden, für die Transparenz ein totales Fremdwort ist??  Diese unaufrichtige
Braut, diese kleine Stalinistin verarscht die AfD-Basis doch nach Strich und Faden.


Und dann hängt noch das Meineid-Verfahren in Dresden über ihr. Und warum ist sie denn
 bisher immer noch nicht angeklagt worden? Sie hat nämlich eindeutig im sächsischen Wahlprüfungsausschuss unter Eid gelogen. Auf was wartet die Staatsanwaltschaft in
 Dresden denn noch? Auf die Bundestagswahl im Herbst nächsten Jahres?? Oder wird
Frauke Petry von irgendwem geschützt? Oder anders gefragt: für wen arbeitet
Petry eigentlich??


http://www.mdr.de/sachsen/weiter-ermittlungen-petry-meineid-100.html



Und warum wollen beide - Petry und Pretzell partout nicht aus der EU oder der
NATO austreten??..Warum darf das noch nicht einmal in der
AfD diskutiert werden?


Was für verlogene Weicheier diese beiden Möchte-Gern-Patrioten und neo-liberalen
Trans-Atlantiker doch sind !!....


Offenbar tun diese beiden Pöstchenjäger wirklich alles,
                                       um koalitionsfähig mit der CDU zu bleiben.


Dazu passt auch, dass der Petry-Intimus und Generalsekretär der AfD in Sachsen,
Uwe Wurlitzer, am Tag der Deutschen Einheit zusammen mit Merkel, Gauck,
Lammert, Roth u.a. genau auf dieser offiziellen Veranstaltung in der
Frauenkirche von Dresden war, gegen die die Pegida-Aktivisten und andere,
also der sogenannte Pöbel, damals demonstriert haben.


So macht das Frauke Petry, die Mata Hari der AfD: Sie bedient immer beide
Seiten. Man weiß ja schließlich nie, was so alles in der Zukunft
passieren könnte.


Mit Leuten wie Petry und Pretzell ist die AfD jedenfalls
 KEINE Alternative für Deutschland !!



Schmeißt diese beiden Karriere- und Pöstchen-geilen Typen endlich aus der
       Partei oder gründet eine neue tatsächlich patriotische Partei für Deutschland:




- Raus aus der EU und dem EURO


- Raus aus der NATO


- Einschränkung der Religionsfreiheit und möglichweise
             ein komplettes Verbot der totalitären Ideologie des Islam


- Abschaffung des modernen Asylrechts und damit des prinzipiellen
  Rechtsanspruchs auf Aufnahme und Versorgung von 
  7,5 Milliarden Erdenbürger in Deutschland, solange
   diese nur ausreichend politisch verfolgt werden.


- konsequente Grenzsicherung mit
           Schusswaffengebrauch und allem, was dazu gehört


- Aufbau einer Volksmiliz und einer
                      eigenen atomaren Bewaffnung



So erreicht man tatsächliche nationale Souveränität und politische Unabhängigkeit
und bewahrt zusätzlich die eigene Kultur. Und dafür könnte man sich sogar im
 den Staat Israel als Vorbild nehmen. Die Israelis haben das nämlich verstanden,
wie man sein eigenes Land und seine eigene Kultur dauerhaft schützt


Die Lösung ist nämlich nicht, sich von den USA zu befreien,
um sich dann Russland anzubiedern oder unterzuordnen.



Das sollten sich auch mal diese zahllosen  deutschen
     Putin-Verherrlicher und Russland-Versteher hinter
 die Ohren schreiben.....




Mit patriotischen Grüßen
        Carsten Schulz
0176 434 72044


www.buergerrechtler-carsten-schulz-999.blogspot.de



Und macht einfach hier mit:



https://www.facebook.com/groups/1888238324737688/







Kommentare:

  1. Was rauchst du?
    Und wo kann man das kaufen?

    AntwortenLöschen
  2. stimme dir voll zu...aber i. B. auf o. G. solltest du dich nicht wundern....denn a) so lange niemand von diesen Vereinen...dank der Wähler oder der hauseigenen Wahlmanipulation...die Mehrheit hat...müssen sie zwangsläufig eine Koalition bilden....um regierungsfähig zu sein....b) anhand der gewählten Koalitionspartner sieht man ja schon die in etwa gleiche oder angestrebte Gesinnung...noch dazu stammen sie ja auch aus diesem Lager und c) haben wir bereits einige Parteien/Vereine etc. die über ein solches o. ä. Programm verfügen....

    AntwortenLöschen
  3. Das wird AfD-Anhänger jetzt so richtig schockieren. Was bleibt denn dann noch zur Wahl? Muß es wirklich erst zum Bürgerkrieg kommen? Spielt die AfD dann eine ähnliche Rolle wie Seehofer mit der CSU als "Scheinopposition"? Das wäre tragisch für Deutschland.

    AntwortenLöschen
  4. Das wird für die AfD-Wähler ein Riesenschock sein. Was sollen die denn dann wählen; es würde sich ja wieder nichts ändern. Wenn die AfD ein ähnliches Spielchen betreibt wie Seehofer mit seiner "Scheinopposition", dann wäre das eine weitere Katastrophe für Deutschland. Muß es denn wirklich bis zum Bürgerkrieg kommen, bis sich hier was ändert? Mit friedlichen demokratischen Mitteln geht es scheinbar nicht mehr. Deutschland, wie bist du verkommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist so trostlos das zu lesen, beim Gedanken an meine Enkelkinder kommt mir nur noch das große Heulen. Meine einzige Hoffnung das die AfD nach der Wahl noch etwas bewirken könnte ist somit auch weg.

      Löschen
    2. In der BRD gibt und gab es wie in der DDR nur ein Einparteiensystem. Alle Parteien sind im Wesen identisch und nur der Schein verschieden um das dumme Volk das längst nicht mehr das Volk der Dichter und Denker ist zu verarschen. Was will das Volk???? Brot und Spiele. Also Geld, Karriere, Auto, Haus, Spaß etc. Wie die Idioten in der DDR nur Reisen und Autos wollten. Und Bananen. Jedes Volk hat die Regierung die es verdient sagte Hegel. Alle Parteien dienen nur den System, den Finanzadel. Die AfD ist genauso eine Verräterpartei wie damals die Grünen. Sie alle wissen nicht was Ideale sind und wollen nur Geld und Macht. Ich halte nichts von Parteien, nichts vom System, der Elite und auch nichts vom Volk. Ich halte überhaupt nichts von der Kinderkrankheit des Universums die sich Menschheit nennt. Der Mensch ist nur das bösartigste Tier das es gibt und wie Nietzsche sagte muss man der Menschheit überlegen sein durch Verachtung.

      Löschen
    3. Was wollt ihr den? Man wird nie das finden für das man selbst zu 100% steht. Immer nur dagegen sein wird niemand was bringen, denn man muss immer ein Stück auch nachgeben. Schaut mal die Grünen an, die nie wirklich eine große Zustimmung hatten. Aber heute die entscheidende Politik machen. Ja sogar in einem Bundesland den Ministerpräsidenten stellen und die etablierten Parteien vor sich hertreiben. Wer hätte das noch vor ein paar Jahren vorgestellt. Nur Stück für Stück wird die eigene Politik umzusetzen sein. Gerade am Anfang des Weges wird man viel, ja sehr viele Abstriche machen müssen. Auch Petry und Pretzell werden mal Geschichte gewesen sein, aber man kann nur hoffen das es die AfD noch gibt und vielleicht sogar in Führender Stelle. Und wer Veränderung haben will muss auch dazu beitragen. Aktiv und nach vorne drängend, und nicht in Angststarre verharrend und versteckt. Wichtig ist sich FÜR etwas einzusetzen und POSITIV denkend, handelnd und vorausschauend und AKTIV sich in Szene zu setzen. Leute mit Depressionen, Schwarzseher und Nörgler haben selten gute Ansetze und bringen weder sich selbst noch eine Partei, geschweige den ein Land vorwärts.

      Löschen
    4. Was wollt Ihr denn eigentlich, mit irgend jemandem müssen sie ja koalieren, oder ihr müsst zusehen, dass sie mehr als 50 % bekommen. Und die CDU hat immerhin noch die CSU, die ja doch durchaus vernünftige Argumente hat. Schlimm fände ich, wenn sie mit rgend einer anderen Partei koalieren würden.

      Löschen
    5. Damien Thron ich bin voll und ganz ihrer Meinung !

      Löschen
    6. Zu Rot-Rot-Grün gibt es nur eine Alternative, wenn man keine große Koalition will:

      CDU/CSU-AfD

      Löschen